Heldinnen

Sehr viele Kinder oder Jugendbücher mit weiblichen (Haupt)Protagonistinnen scheint es nicht zu geben. Noch weniger, die von Autorinnen geschrieben wurden. Hier eine kleine Auswahl:

– Lisa Yee: Katana auf der Super Hero High
– Judith Rossell: Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr. Filbert
– Elena Favilli, Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls – 100 aussergewöhnliche Frauen
– Anke Girod: Junis Reise
– Jacqueline Kelly: Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen (+ Fortsetzungen)
– Federica de Cesco: der rote Seidenschal
– Gudrun Pausewang: Die Räuberschule
– Jenny Jägerfeld: Der Schmerz
– Nana Rademacher: Immer diese Herzscheisse
– Stefanie Höfler: Tanz der Tiefseequalle
– Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor
– Die Astrid Lindgren-Bücher