Gesehen

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Gesehen und geliebt.
Mein Fazit: Allerwundervollster und fantasievoller Film.

Text auf DVD-Hülle:

Das neue Abenteuer „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ führt uns zurück in die magische Welt von J.K. Rowling. Oscar¸-Preisträger Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) übernimmt in der Welt der Zauberer die zentrale Rolle des Magizoologen Newt Scamander. Regie führt David Yates, der die letzten vier „Harry Potter“-Blockbuster inszenierte. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ beginnt 1926: Newt Scamander hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die aussergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Ein kurzer Zwischenstopp führt ihn nach New York und wäre sicherlich ereignislos verlaufen … würden nicht ein No-Maj (Amerikanisch für Muggel) namens Jacob, ein verloren gegangener magischer Koffer und einige entlaufene phantastische Tierwesen aus Newts Sammlung sowohl in der magischen Welt als auch unter den No-Majs für reichlich Schwierigkeiten sorgen.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Fantastic Beasts And Where To Find Them
Drehbuch: Joanne K. Rowling
Dauer: 133 Minuten
Genre: Science-Fiction & Fantasy
Veröffentlichung: 06.04.2017